konzertfilm.com

A Night in Havanna - Dizzy Gillespie in Cuba (1988)

Konzertfilm aus Amerika mit Arturo Sandoval und Dizzy Gillespie.

Fakten
Originaltitel: A Night in Havanna - Dizzy Gillespie in Cuba
Herstellungsland: Amerika (USA)
Drehjahr: 1988
Länge: 85 Min.
Kinostart: kA
Genre: Konzertfilm
Jugendfreigabe: kA
  
Darsteller: Arturo Sandoval und Dizzy Gillespie
Regie: John Holland
Drehbuch: John Holland
Website: kA
"Ein informatives, unterhaltsames und amüsantes Porträt eines Jazz-Veteranen und seiner Musik." (Lexikon des Internationalen Films)
Handlung

Der Jazztrompeter Dizzy Gillespie, einer der Väter des Bebop, kommt zu einigen Gastauftritten nach Kuba. Der Film dokumentiert Eindrücke von der Reise und der Begegnung mit einheimischen Musikern.

Über den Film

Wer auf das Genre 'Konzertfilm' steht, wird bei diesem Film mögen, dass er tontreu, klangtreu und klangvoll ist. In den Hauptrollen sieht man Darsteller wie Dizzy Gillespie und Arturo Sandoval. Von John Holland stammt das Drehbuch zu "A Night in Havanna - Dizzy Gillespie in Cuba", und die Regie stand unter der Leitung von John Holland, der diesem 85 Minuten dauernden Film seinen unverwechselbaren Stempel aufsetzte. Gedreht wurde der Film im Jahre 1988 in Amerika. In der Fachpresse berichtete man folgendes über den Film: "Ein informatives, unterhaltsames und amüsantes Porträt eines Jazz-Veteranen und seiner Musik." (Lexikon des Internationalen Films). Weitere Informationen finden Sie unter imdb.com.

 
Ähnliche Filme

Wenn Ihnen "A Night in Havanna - Dizzy Gillespie in Cuba" gefallen hat, könnten Ihnen auch folgende Konzertfilme gefallen: